Die Berufsmeisterschaften



Seit den 80er Jahren organisiert die Agrotec Suisse den Nationalen Berufswettbewerb. Neben fachlichem Können müssen die Kandidaten auch Selbstkompetenz beweisen. Vor den Augen des kritischen Fachpublikums und unter Zeitdruck reparierten die 16 Landtechniker verschiedene Maschinen in einem Parcours. Die vier Posten sind in die Kategorien mechanische Antriebe, Motoren, Elektrik und Hydraulik aufgeteilt. Für die Kandidaten waren es schwierige aber nicht unlösbare Aufgaben.



 
News

AM Suisse
Samuel Kocher
Projektleiter Berufsbildung
Chräjeninsel 2
3270 Aarberg


Tel. 032 391 99 44
Fax 032 391 99 43
s.kocher@amsuisse.ch